Schulgebäude im Frühling

Mein Name ist Susanne Meyer, seit August 2020 Gartenbaulehrerin an der Waldorfschule. Ich möchte mich einmal vorstellen.

Susanne Meyer

Im Januar 1970 wurde ich als drittes von später vier Kinder geboren.
Heute bin ich Mutter von zwei Kindern.
Aufgewachsen bin ich in einer Zeit, in der die Selbstversorgung noch hoch im Kurs stand. Neben der Tierhaltung von Schweinen, Enten, Gänsen und Hühnern hatten wir einen recht großen Gemüsegarten.
Es wurde mir schon fast in die Wiege gelegt den Beruf der Gärtnerin zu erlernen.

Liebe Schulgemeinschaft, mein Name ist Sonja Klein und ich freue mich, als neue Geschäftsführerin an Ihrer / unserer Waldorfschule tätig zu sein. Sonja Klein   Geschäftsführung

Ich bin 38 Jahre alt, komme ursprünglich aus Syke und lebe mit meiner Familie im beschaulichen Holtum-Marsch (Blender). Nach dem Abitur am Wirtschaftsgymnasium Syke schloss ich eine Bankausbildung bei der Volksbank eG Syke ab und leitete zusammen mit einem jungen Team anschließend mehrere Jahre erfolgreich eine Bankfiliale. Um auch überregional noch mehr Bankluft zu schnuppern, wechselte ich im Sommer 2009 zum Genossenschaftsverband nach Hannover, wo ich als Vertriebstrainerin der GenoAkademie tätig war.

Die für Mittwoch, 27.Januar 2021 geplante Mitgliederversammlung des Schulvereins im Forum der Oberschule Bruchhausen-Vilsen, Auf der Loge 5, findet auf Grund von Corona nicht statt.

Der neue Termin für die ordentliche Mitgliederversammlung ist der 17. Februar 2021 um 20.00 Uhr. Die Versammlung findet, wie in der Einladung an die Mitglieder angekündigt, online statt.

 

Sie suchen noch den geeigneten Schulplatz für Ihr Kind?
Vielleicht haben wir ja das richtige für Sie.

Unser Aufnahmenachmittag für die nächste 1. Klasse ist am 10. Februar.
Für einen Gesprächstermin nehmen Sie bitte per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt mit uns auf.


Wir, die Lehrer/innen der Freien Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen, bedauern sehr, dass unsere Eltern-Informations-Abende im November und die Elternschule jetzt im Januar abgesagt werden mussten.
Interessierte Eltern, deren Kinder ab dem Schuljahr 2021/2022 evtl. unsere Schule besuchen möchten, sind zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Gespräche unter Einhaltung der Hygienerichtlinien sind weiterhin möglich. Das Gesprächsangebot gilt auch für Eltern, deren Kinder die höheren Klassen besuchen möchten. Nutzen Sie diese Informationsmöglichkeit und die Chance, auch individuelle Fragen zu klären. Diese Informationsgespräche sind genau wie unsere üblichen Eltern-Info-Abende völlig unverbindlich.