Schule im Herbst

An den letzten drei Tagen vor den Herbstferien finden in unserer Schule alljährlich Projekttage statt. Hier passiert allerlei Kreatives, Nützliches, Handwerkliches und Lustiges. Unter anderem werden auch diverse Dinge für den Herbstmarkt gefertigt.
1 2 kopie

In der Klasse 1/ 2 bei Klassenlehrerin Frau Venn-Brinkmann wurden diesmal unter anderem Weihnachtskarten für den anstehenden Herbstmarkt und Fenstersterne für den Klassenraum gebastelt. Außerdem ein Adventskalender in Form eines Mobiles für den Klassenraum und Kastanienketten für die Kinder zum Mitnehmen.

3 4   Kopie

Die Klasse 3/ 4 kochte mit Frau Freiling drei Kartoffelgerichte aus den selbst geernteten Kartoffeln, stellte Kartoffeldruck-Karten her und bastelte Laternen. Außerdem studierten die Kinder einen Tanz ein, den sie am letzten Projekttag im Rahmen ihres Kartoffelfestes der Schulgemeinschaft im Foyer vorführten.

5 6   Kopie

Die Klasse 5/ 6 baute sich in 4er-Teams mit Kunst- und Werkleherer Herrn Ramail „Rennwagen“. Die Gefährte waren sehr unterschiedlich. Am letzten Projekttag lieferten sich die vier Teams ein Rennen auf dem Schulgelände, welches mit Gejubel und Applaus von der Schulgemeinschaft begleitet wurde.

7 8   KopieDie Klasse 7/ 8 von Frau Thiedig stellte zum Eigengebrauch Seife, ein Deo, Zahnpasta und Waschmittel her. Außerdem fertigte sie mit Schere und Bastelskalpell filigrane Fensterbilder für den Herbstmarkt.

9 10   KopieIn der Klasse 9/ 10 nähten die Schüler_innen mit der Nähmaschine. Es entstand Nützliches - wie z.B. Upcycling-Täschchen aus alten Jeans und Abschminkpads für den Herbstmarkt.Somit wird es allerlei großartige und kreative Dinge beim internen Herbstmarkt zu erstehen geben.

Text und Fotos: Marieke Bielefeld