Schulgebäude im Frühling

Die Klasse 2/3 der Klassenlehrerin Monika Freiling beteiligte sich an der Aktion „Tulpen für Brot“.

Tulpen für Brot

Im Gartenbauunterricht wurden die Tulpenzwiebeln mit Frau Meyer gepflanzt und im Folientunnel den Winter über gepflegt. Die Kinder konnten so miterleben, wie sich aus einer Zwiebel langsam eine Blume entwickelt.


Pünktlich eine Woche vor den Osterferien war es so weit. Die Kinder konnten in den Verkauf der Tulpen starten. Hierfür bekamen sie einen „Verkaufsausweis“. Nun wurde im Freundes- und Familienkreis fleißig Werbung gemacht, Verkaufsgespräche geführt und Listen erstellt. Es musste ordentlich gerechnet werden.
Am Ende erwirtschafteten die Kinder gemeinsam die stattliche Summe von 530,- Euro. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön. Das Geld geht an die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Mehr Informationen zu der Aktion findet man unter folgendem Link: https://tulpenfuerbrot.de/

Text und Fotos: Marieke Bielefeld