Schulgebäude im Frühling

Zur Notfallbetreuung an Schulen

Mögliche Notbetreuungsangebote an Schulen sollen diejenige Eltern entlasten, die in der öffentlichen Daseinsvorsorge unabkömmlich sind: Krankenhauspersonal, Feuerwehr, Polizei, Altenpflege, usw.
Wie das konkret aussehen kann, darauf gibt es von der Behörde noch keine Antwort. Wir vermuten, dass sich dies erst im Laufe der kommenden Woche klären wird.

Fürs Erste hätten wir, gerne noch am Wochenende, von Ihnen Angaben über eventuelle Bedarfe: Wer von Ihnen muss eine solche Notlage geltend machen? Diese ist bei Zwei-Eltern-Familien erst dann gegeben, wenn beide Eltern im oben umschriebenen Bereich tätig sind! Angaben bitte per Mail an die Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einen freundlichen Gruß
Jacqueline van Wijk
- für die Schulleitungskonferenz -


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Freunde der Schule.

Alle niedersächsischen Schulen bleiben bis Mitte April geschlossen, also auch wir.

Das ist für uns alle nicht einfach und erfordert Solidarität und Hilfsbereitschaft untereinander. Ob Schüler, Schülerinnen, Eltern, Verwandtschaft oder Freunde und Angestellte der Schule, Lehrerinnen und Lehrer – wir von der Freien Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen wünschen allen Gesundheit.

Auch wenn kein Unterricht vor Ort stattfindet: Das Sekretariat ist für Telefonanrufe zwischen 9:00 und 12:00 Uhr besetzt. Der Anrufbeantworter wird täglich (außer am Wochenende) abgehört. Und manche Klassen werden von ihren Lehrern häusliche Arbeitsmaterialien übermittelt bekommen.

Wie auch immer sich die „Schul-Lage“ (und damit verbundene inhaltliche und organisatorische Fragen) entwickelt, wir versuchen, Euch möglichst zeitnah davon in Kenntnis zu setzen. Wir bitten Euch daher, immer mal wieder auf diese Seite zu schauen und auch auf E-Mails der Schule zu achten.

Zudem stehen für Elternfragen die Servicestellen der Niedersächsischen Landesschulbehörde bereit, die Regionalabteilung Hannover erreichen Sie unter Tel.: 0511 106-6000.

Für die Schulleitungskonferenz

Judith Preuß