Schule im Herbst

Am Samstag, den 16. November 2019, lädt die Freie Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen in der Zeit von 12.00 bis 16.00 Uhr zu einem gemütlichen Bummel über den diesjährigen Herbstmarkt ein. In einer kreativen Projektwoche haben die Schulkinder der ersten bis zwölften Klasse fleißig für den diesjährigen Herbstmarkt gebastelt. Es entstanden hübsche Kleinigkeiten aus Naturmaterialien. Ein echtes Highlight werden die selbstgebauten Vogelscheuchen sein, die darauf warten, im kommenden Gartenjahr ihre Dienste leisten zu können.

Für die kindlichen Besucher wird es auch in diesem Jahr wieder einen Bummelpass geben. Auf dem Programm stehen verschiedene Aktivitäten. Die Kinder können mit dem Pass ein Moosgärtlein und Ledersäckchen basteln sowie Sterne angeln. Der Märchenwald der Erst- und Zweitklässler lädt zu einem Besuch ein. Hier können Kinder für wenig Geld ein gebasteltes Weihnachtsgeschenk etwa für die Großeltern oder Eltern erwerben. Das Kerzenziehen aus Bienenwachs ist ebenfalls ein beliebter Programmpunkt des Bummelpasses.

Im eigens für den Markt aufgebauten Schulcafé kann man bei Kerzenschein Kaffee und Kuchen genießen, aber auch Deftiges erfreut die Mägen von Groß und Klein. An einem Informationsstand können sich Interessierte zudem über die Waldorfpädagogik informieren und etwas über den Unterricht, über die Selbstverwaltung an der Waldorfschule und über das freiwillige Engagement der Schuleltern erfahren.

 

Kurz notiert:

Herbstmarkt am 16. November 2019 von 12.00 bis 16.00 Uhr
Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen e.V.
Auf der Loge 18 A, Bruchhausen-Vilsen