Schulgebäude im Frühling

Fasching Obelix ist als Kind in einen Zaubertrank gefallen, der ihm dauerhaft übermenschliche Kräfte verliehen hat. Und auch Pippi Langstrumpf verfügt über Fähigkeiten, die über das normale Maß hinausgehen. So nimmt es nicht Wunder, dass Jungen wie Mädchen, Erwachsene wie Kinder zu Fasching gerne in fremde Rollen schlüpfen. Da kann es schon mal sein, dass ein Junge als starke Pippi auftritt oder eine Lehrerin als Obelix.

Bei unserem Faschingsfest vergangenen Freitag verkleideten sich die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe als Märchen- und Fabelwesen. Da traf man auf Zauberer, Jäger und Räuber ebenso wie auf Dornröschen und die Schneekönigin in prachtvollem Kleid. Die größeren Kinder kamen als Bäcker, Frisöre, Zimmermänner und Handwerker. Es versetzte niemanden in Erstaunen, dass sich unter den Eltern neben Rotkäppchen auch Schneiderinnen, Burgfräuleins und Waldgeister einfanden.

Selbst die Räume erfuhren eine Wandlung: Ein Klassenzimmer zeigte sich in Gestalt eines Märchenwaldes, in dem die Kinder allerlei "Gefahren" durchschritten, Hindernisse überwinden oder durch Höhlen kriechen mussten. In einem weiteren Raum konnten die Kinder an verschiedenen Stationen Perlen auffädeln, Ledersäckchen basteln und Filzen, was das Zeug hielt. Richtige Handwerker erprobten sich an Holzarbeiten. Und letzte Reste von Tannenbäumen wurden zu Küchenquirlen verarbeitet. Es wurden in einer eigenen Bäckerei Getreide gemahlen, Teig geknetet und zu Brötchen verarbeitet. Zur allgemeinen Stärkung trug auch das selbstgemachte Buffet bei.

Die größeren Kinder versuchten beim Tanzen Luftballone anderer Tänzer zum Platzen zu bringen. Da konnte es schon mal laut knallen. Aber gespannte Ruhe kam auf, als sich alle im Foyer unserer Schule einfanden, auf den Boden setzten und gespannt den Märchen lauschten, die uns eine Mutter und ein Lehrer erzählten. Als dann um 13.00 Uhr die Taxen und Schulbusse bereit standen, die Kinder nach Hause zu fahren, waren alle erschöpft - aber glücklich. So freuen wir uns auf die nächste Faschingsfeier im kommenden Jahr. Mal sehen, ob dann vielleicht auch Gulliver oder der kleine Däumling mit von der Partie sind ...